Samstag, 18. März 2017

Etwas Schwein im Leben - oder Schweineglück

Etwas Schwein im Leben - oder Schweineglück


Als Glücksbringer sind diese Tiere ja schon Jahrhunderte bekannt, doch auf meinem Teller mag ich sie schon sehr viele Jahre einfach nicht mehr haben - diese Allesfresser, die als kleine Ferkel so unglaublich niedlich sind.

Beim heutigen Text wollte ich mal ein bisschen Farbe ins Spiel bringen. Und wenn ich so aus dem Fenster blicke, ist das auch dringend nötig. Hier regnet es gerade Bindfäden, alles in ein grau in grau und es ist mehr als nur frisch draußen - irgendwie gefühlte Minusgrade im zweistelligen Bereich.

Aber ich möchte auf keinen Fall meckern, denn ich hatte die letzten Tage tatsächlich ein bisschen SCHWEIN im LEBEN.

Es war hier ein warmes, frühlingshaftes Wetter und die Sonne hatte freie Bahn um ihre wärmenden Strahlen auf die Erde zu schicken. Mein Hochbeet für den Garten konnte gerade wegen der optimalen Wetterverhältnisse komplett fertiggestellt werden.

Wenn ich mein Leben für eine kurze Zeit einmal Revue passieren lasse, dann stelle ich immer wieder erfreut fest, dass ich schon sehr oft wirklich Schweineglück hatte. Doch zu gerne vergisst man es auch und hält sich stattdessen an den unschönen Dingen auf.

Kommentare:

  1. Richtig, die schönen dinge verdrängt man und die unschönen beschäftigen einen viel zu oft und viel zu lange.
    Lg AnnA
    ich werde mich hier noch ein wenig umsehen und mich dann in deine leserliste eintragen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo AnnA ☺
      lieben Dank für deinen Besuch und deinen Eintrag in die Leserliste - das freut mich echt tierisch.

      Liebste Grüße und dir einen schönen Abend, sowie einen wundervollen Sonntag.

      CriCra

      Löschen

Über einen Kommentar würden sich meine bunten tierischen Freunde gewiss sehr freuen! Bitte sei geduldig, wenn man deinen Text nicht gleich sieht - er wird gewiss in den nächsten Stunden freigeschalten! Danke für dein Verständnis.